Sommersemester 2017

Mit dem 1. April 2017 beginnt das neue Semester der Musikschule. Wir haben in vielen Instrumenten bereits zahlreiche Anmeldungen vorliegen und empfehlen daher eine baldige Anmeldung! 

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über unser umfangreiches Angebot oder rufen Sie in der Geschäftsstelle an - Sekretariat und Schulleitung beraten Sie gerne ausführlich.

Folgende Instrumente sind derzeit im Angebot:
Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Fagott, Saxofon, Trompete, Posaune, Waldhorn, Tenorhorn, Tuba, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Gesang (klassisch oder Jazz/Pop/Musical), Akkordeon, Klavier und Schlagzeug (Drum Set und Mallets).

Prinzipiell ist in allen Fächern sowohl Einzel- als auch Gruppenunterricht möglich – nähere Informationen hierzu sollten vor Anmeldung in der Geschäftsstelle erfragt werden. 

Die Musikschule pflegt eine enge Kooperation mit einigen musiktreibenden Vereinen des Einzugsgebietes. Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in einem dieser Vereine werden die Unterrichtsgebühren ermäßigt! Dies betrifft alle Blasinstrumente sowie Akkordeon als Kooperationspartner des HHC Grötzingen.

Alle Kurse in der elementaren Musikpädagogik für Vorschulkinder sind derzeit ausgebucht. Ab Oktober gibt es auch hier wieder freie Plätze. Ausnahme: Im Musikzwerge-Kurs für Kinder im Alter von 3-4 Jahren (freitags in Neckartailfingen) gibt es noch einzelne freie Plätze. Beginn ist der 10. März! Nähere Infos hier

In den Ballettklassen für Kinder ab dem Schulalter sind noch Plätze frei. Der Unterricht findet freitags am Nachmittag (ab April samstags am Vormittag) in der alten Schule Neckartenzlingen statt.

Auch die Schnupperkurse für Erwachsene ab 26 Jahren beginnen wieder. Diese Kurse werden in 6 Einheiten à 30 oder 45 Min. angeboten und richten sich sowohl an Anfänger, als auch an Wiedereinsteiger, die zuerst ausprobieren möchten, ob ihnen dieses Angebot zusagt. 

Die Gutscheine aus dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesarbeitsagentur können auch auf die Musikschulgebühren angerechnet werden! Eltern von bedürftigen Kindern und Jugendlichen, die die Voraussetzungen dafür erfüllen, können beim zuständigen Jobcenter in Nürtingen einen Antrag auf Gewährung eines Bildungsgutscheines stellen. Dieser ist zunächst ein halbes Jahr gültig. Für diesen Zeitraum werden insgesamt 60,- EUR zur Verfügung gestellt.