Musikausbildung

Unsere Musikschule

Restplätze

Leitbild

Übersicht unserer Unterrichtsorte

Unterrichtsfächer

- Musikzwerge

- Musikalische Früherziehung

- Klavier

- Akkordeon

- Blockflöte

- Sologesang

- Gitarre/E-Gitarre

- Schlagzeug

- Streichinstrumente

- Holzblasinstrumente

- Blechblasinstrumente

- Ballett

Schnupperkurse für Erwachsene

Studienvorbereitende Ausbildung (StuVo)

Das Kollegium

Bildungskooperationen

Zertifikate und Bescheinigungen

Prüfungen & Wettbewerbe

Bildungsgutscheine

Jugend musiziert

Bilderflut

Entgeltordnung

Stellenangebote

FAQ

Links

Impressum

Formulare zum Download


Holzblasinstrumente

Querflöte

Die Querflöte existiert in der heutigen Form sie seit Beginn des 19. Jahrhunderts. Ihr Name rührt von der Haltung her: im Gegensatz zur Blockflöte wird sie horizontal gespielt. Sie wird im Stehen unterrichtet und gespielt, nur im Orchester in der Regel im Sitzen. Als beliebtes Ensembleinstrument ist sie auch für den Gruppenunterricht geeignet. 

Eintrittsalter und Voraussetzungen:
Ab ca. 6 Jahren, idealerweise im Anschluss an die Musikalische Früherziehung. Auch ein späterer Beginn, etwa nach vorherigem Blockflötenunterricht, ist sinnvoll.

Kosten:
Mietkauf über den Händler: ab ca. 25,- EUR/Monat. Derzeit kein Leihinstrument an der Musikschule vorhanden.
Kaufpreis: ab ca. 700,- EUR.

Unterrichtsorte: Neckartailfingen, Bempflingen, Aich, Grötzingen, Altenriet

 

Klarinette

Die Klarinette existiert in der heutigen Form seit ca. Anfang des 18. Jahrhunderts. Sie wird im Stehen unterrichtet und gespielt, nur im Orchester in der Regel im Sitzen. Als beliebtes Ensembleinstrument ist sie auch für den Gruppenunterricht geeignet.

Eintrittsalter und Voraussetzungen:
Ab etwa 8 Jahren oder wenn die körperliche Entwicklung einen angemessenen Umgang mit der Atemtechnik zulässt.

Kosten:
Mietkauf über den Händler: ab ca. 25,- EUR/Monat. Einige Leihinstrumente an der Musikschule sind vorhanden.
Kaufpreis: ab ca. 1.000,- EUR.

Unterrichtsorte: Neckartailfingen, Bempflingen, Aich, Grötzingen, Neuenhaus,  Altenriet, Schlaitdorf

 

Saxophon

Der Name dieses klarinettenähnlichen Instrumentes kommt von seinem Erfinder Sax. Es existiert seit ca. 1850 und wird neben der Musik aus der Romantik auch in der modernen Musik sowie im Jazz eingesetzt. Als beliebtes Ensembleinstrument ist es auch für den Gruppenunterricht geeignet. Es wird im Stehen unterrichtet und gespielt, nur im Orchester in der Regel im Sitzen.

Eintrittsalter und Voraussetzungen:
Ab etwa 8 Jahren oder wenn die körperliche Entwicklung einen angemessenen Umgang mit der Atemtechnik zulässt.

Kosten:
Mietkauf über den Händler: ab ca. 30,- EUR/Monat. Derzeit ist kein Leihinstrument an der Musikschule vorhanden.
Kaufpreis: ab ca. 1.000,- EUR.

Unterrichtsorte: Neckartailfingen, Bempflingen, Aich, Grötzingen, Neuenhaus, Altenriet, Schlaitdorf


Fagott

Das Fagott gehört zu den tiefen Holzblasinstrumenten. Sein Name kommt vom italienischen "fagotto" (Bündel), welches als Bezeichnung für ein im 15. Jahrhundert gebräuchliches Blasinstrument mit zwei Pfeifen gilt, der Vorläufer des Fagottes. In der heutigen Form existiert es seit ca. Anfang des 19. Jahrhunderts. Die Pfeifen sind verschwunden, statt dessen gibt es wie bei anderen Blasinstrumenten Grifflöcher und Klappen. Es wird im Sitzen unterrichtet und gespielt.

Eintrittsalter und Voraussetzungen:
Ab etwa 8 Jahren oder wenn die körperliche Entwicklung einen angemessenen Umgang mit der Atemtechnik zulässt.

Kosten:
Mietkauf über den Händler: ab ca. 60,- EUR/Monat. Derzeit kein Leihinstrument an der Musikschule vorhanden, es gibt jedoch die Möglichkeit der Miete über einen unserer Kooperationspartner.
Kaufpreis: ab ca. 2.000,- EUR.

Unterrichtsorte: Auf Anfrage